Aktuelles

Aktuelles

M4Ready Schweiz


Ein innovativer Schulungbereich von NC2P Schweiz

Neue Online-Schulung M4Ready Schweiz startet im August
Wenn junge Menschen von neuen Gemeinden und Gemeinschaften träumen

» weiterlesen

Wir suchen (nach Vereinbarung)


Leiter oder Leiterin Forschung & Analyse

» weiterlesen

EXPONTIAL ROUNDTABLES


MEHR ALS 2000 MENSCHEN IN 100 EUROPÄISCHEN STÄDTEN

Samstag, der 13. November 2021
«Die Kultur der Multiplikation entfachen»

» weiterlesen

M4 - from Vision to Reality


M4 ist ein Coaching-Tool für Gemeindegründer/innen und ist die praktische Umsetzung von NC2P in der Schweiz.

» Download Flyer M4 März 2021

» weiterlesen

NEUES PFLANZEN, NEUES WAGEN


NEUES PFLANZEN, NEUES WAGEN
Nationaler Gemeindegründertag
29. Januar 2022, 9-17 Uhr
connect, Funkenpark, im Rank 4, 4800 Zofingen

Download Flyer

» weitere Informationen und Anmeldung

Gemeindegründertag 12. November 2019 in Zürich


«Entscheidend ist nicht das Warum, sondern das Wie»; unter diesem Motto haben sich am 12. November über 100 Interessierte zu einem Gemeindegründertag in Zürich eingefunden.

» Medienmitteilung

» Präsentation von Stefan Fuchser

» Studienarbeit von Armin Mauerhofer

Gemeinden pflanzen Gemeinden, weil Gottes Herzschlag für diese Welt sie bewegt!


Vision des Nationaler Gemeindegründungsprozess Deutschschweiz

» weiterlesen

Ärmel hochkrempeln, neue Gemeinden gründen!


Interview von idea Spektrum mit Stefan Fuchser

Download des ausführlichen Interviews vom 13. November 2018 (.pdf)

» weiterlesen

Rückblick auf Impulstag Gemeindegründung


Der Gemeindegründungsanlass in Effretikon vom 12. Januar 2019 vermittelte den 40 Teilnehmern aus verschiedenen Kirchen und Verbänden wertvolle Impulse und Einblicke in den Prozess der Gemeindegründung.

» weiterlesen

Vision des Nationaler Gemeindegründungsprozess Deutschschweiz

Gottes Barmherzigkeit bleibt für immer und ewig, sie gilt allen Menschen, die in Ehrfurcht vor ihm leben. Lukas 1,50

UNSER AUFTRAG: Wozu verpflichten wir uns?

Christliche Gemeinden verschiedener Denominationen in der Schweiz arbeiten zusammen, um neue christliche Zellen und Gemeinden zu ermöglichen und zu bilden. Diese Verpflichtung umfasst folgende Elemente

  • Gottes Barmherzigkeit und Wertschätzung für unsere Mitmenschen hochhalten
  • Geschichten der Pioniere erzählen und für Gemeindegründung motivieren
  • Schulungsmaterialien für Pastoren und Gemeinden anbieten
  • Pioniere schulen
  • Kompetente Unterstützung durch gesellschaftliche Analysen erstellen
  • Konferenzen und Inspirationstage anbieten
  • Jüngerschaft zum Thema machen: Nachfolger bilden Nachfolger aus, damit sie fähig werden, wieder andere Nachfolger auszubilden (2.Tim 2.2)

STRATEGIE der Gemeindegründung für Pionierarbeit

1.    Gebet und Vision
ist die Basis der Erweckung. Gebet für Menschen, Regionen und Pioniere. Kontextanalysen, Teambildung, Visions- und Strategieentwicklung.
2.    Evangelisation
meint, dass die beste Botschaft von Jesus Christus heute effektiv kommuniziert wird. Authentische Christen mit einem positiven Lebensstil erklären verständlich, warum Jesus Christus ihre Hoffnung ist.
3.    Jüngerschaft
bedeutet, dass Menschen durch die Begleitung anderer Menschen in eine Beziehung zu Christus finden, ihm nachfolgen, dadurch geistlich und emotional reifen und wieder andere in die Nachfolge von Jesus Christus begleiten.
4.    Eigenständigkeit
Bildung einer eigenständigen Gemeinde, die Gottes Liebe ausstrahlt und geistlichen und sozialen Einfluss ausübt. Drei Merkmale einer eigenständigen Gemeinde sind: bevollmächtigende Leiterschaft, finanzielle Unabhängigkeit und Multiplikation.

ZIELVORSTELLUNG 10 Jahre=10% neue Gemeinden (2019-2029)

Die Arbeitsgruppe «GEMEINDEGRÜNDUNG CH» fördert und unterstützt Freikirchen, Pioniere und Verbände, damit in der Schweiz jede gesellschaftliche Schicht, Kultur und Region mit dem Evangelium erreicht wird und 10% zusätzliche Gemeinden entstehen.


Download Informationsblatt zur Vision und Strategie von NC2P in der Deutschschweiz

×